Die Menüleiste

› Menü Datei

Menuleiste Datei

Die Menüeinträge im Menü "Datei"

  1. "Öffnen": Laden einer .spx-Szene.
  2. "Speichern": Speichern der aktuellen Szene als spx-Datei.
  3. "Speichern unter": Speichern der Szene als spx-Datei unter einem von Ihnen gewählten Namen.
  4. "Schließen": Schließen der aktuellen Szene.
  5. "Exportieren": Exportieren der aktuellen Szene in .STL Format.
  6. "Zuletzt geöffnete Dateien": Zeigt eine Liste der zuletzt im Programm geöffneten Dateien. Klicken Sie mit der Maus auf einen Eintrag, um die Szene zu öffnen.
  7. "Beenden": Beenden des 3D Editor TriModo.

› Menü Bearbeiten

Menuleiste Bearbeiten
  1. Der Bearbeitungsmodus besteht aus den Einträgen "Rückgängig", "Wiederherstellen " und den Befehlen "Ausschneiden", "Kopieren", "Einfügen" und "Löschen" zur Bedienung der Zwischenablage.
  2. Mit Hilfe des Menüeintrags "Einstellungen" haben Sie die Möglichkeit verschiedene allgemeine Einstellungen vornehmen zu können.

› Menü "Anzeige"

Menuleiste Anzeige

Die Menüeinträge im Menü "Anzeige"

  1. "Punkte (selektiertes Objekt)": Oberflächenpunkte der selektierten Objekte werden angezeigt.
  2. "Dreiecke (selektiertes Objekt)": Die Oberflächendreiecke der selektierten Objekte werden angezeigt.
  3. "Verstecke/Zeige markierte Primitive": Die markierten Punkte werden versteckt bzw. dargestellt.
  4. "Verstecke unselektierte Objekte": Die nicht ausgewählten Objekte werden verborgen.
  5. "Verstecke selektierte Objekte": Die ausgewählten Objekte werden verborgen.
  6. "Zeige alle Objekte": Alle Objekte werden dargestellt.

› Menü "Dialoge"

Menuleiste Dialoge

Die Menüeinträge im Menü "Dialoge"

  1. "Transformation": Öffnen eines Dialogs, um Transformationen zu bearbeiten.
  • Alle Dialoge, die über das Menü "Dialoge" öffnen können, können ebenfalls über ein Symbol in der Symbolleiste geöffnet werden.

› Menü "Grundobjekte"

Menuleiste Grundobjekte

Die Menüeinträge im Menü "Grundobjekte"

  1. Würfel: unter Würfel erstellen Sie einen Quader mit 12 Polygonen.
    Hier Können Sie die Dimension der Flächen in mm angeben, Bspw. 50x50x50mm.
  2. Fläche: Erstellung einer Fläche.
    Die Fläche oder auch "Plane" genannt wird in Zellen angegeben.
    Beispiel 10 Zellen auf der X Achse, 10 Zellen auf der Z Achse. Jede Zelle auf der X Koordinate soll 10mm und auf der Z Koordinate ebenfalls 10mm sein.
    In diesem Fall haben Sie eine Fläche von 100mm x 100mm Größe angelegt.
  3. Kugel: Hier erstellen Sie einen Sphärischen Körper.
    Der Radius wird in mm angegeben.

    In dem sich öffnenden Dialogfenster können Sie unter anderem die Anzahl der Segmente und Layer auf der Sphere bestimmen. Ähnlich wie Breiten- und Längengrade auf der Weltkugel, wird hier festgelegt wie viele Segmente auf dem “Breitengrad” und wie viele Layer auf dem Längengrad liegen sollen, je mehr desto runder wird die Kugel.
  4. Nullobjekt: Ein Nullobjekt ist ein leeres Objekt mit dem Sie andere Objekte fix miteinander verbinden können.
Menueleiste_im_Arbeitsfenster-Grundobjekte

› Pop up-Menüleiste im Arbeitsfenster

Die Arbeitsfenster enthalten jeweils eine Pop up-Menüleiste, die angezeigt wird, sobald Sie die Maus in den oberen Fensterbereich bewegen. In den Pop up-Menüs können Sie den Ansichtsmodus, den Darstellungsmodus und die Fensterdetails einstellen.

Ansichtsmodus

Menuleiste im Arbeitsfenster - Ansichtsmodus

Pop up-Menü mit Ansichtsmodi

  1. Front: Ansicht von vorne.
  2. Seite (rechts): Ansicht von der Seite (rechts).
  3. Top: Ansicht von oben.
  4. Perspektive: Perspektivische Ansicht.
  5. Gitter anzeigen: Blendet das Hintergrundgitter ein oder aus.
  • In der Pop up-Menüleiste wird der eingestellte Ansichtsmodus angezeigt.

Darstellungsmodus

Menuleiste im Arbeitsfenster - Darstellungsmodus

Pop up-Menü mit Darstellungsmodi

  1. Drahtgitter: Ein Drahtgittermodell wird angezeigt.
  2. Schattiert: Ein schattiertes Flächenmodell wird angezeigt.
  • In der Pop up-Menüleiste wird der eingestellte Darstellungsmodus angezeigt.

Fenstereinstellungen

Menuleiste im Arbeitsfenster - Fenstereinstellungen

Pop up-Menü mit Fenstereinstellungen

  1. Normal: Die Standardeinstellung mit vier Arbeitsfenstern wird angezeigt.
  2. Maximiert: Das Fenster wird in Maximalgröße dargestellt.
  3. Hintergrundbild anzeigen: Einstellung, ob ein Hintergrundbild angezeigt wird oder nicht. Das Hintergrundbild können Sie im Dialog "Fenstereinstellungen" festlegen.
  4. Hintergrundmaske anzeigen: Einstellung, ob eine Hintergrundmaske angezeigt wird oder nicht. Die Hintergrundmaske können Sie im Dialog "Fenstereinstellungen" festlegen.
  5. Einstellungen: Der Dialog "Fenstereinstellungen" zum Festlegen von Farbe, Bild, Maske und Gitter des Fensters wird geöffnet.